Studium im Ausland

Ein Studium im Ausland hat viele Vorteile. In der Begegnung mit anderen Studierenden vertiefen und verbessern Sie Ihre Fremd­sprachenkenntnisse, knüpfen neue Kontakte, sammeln viele wichtige Lebens­erfahrungen und lernen andere Kulturen und Lebens­weisen kennen.

Nicht zuletzt wird ein Auslands­aufenthalt bei Arbeit­gebern gerne gesehen und erhöht die Chancen auf eine inter­nationale Karriere.

Im Studiengang Inter­nationale Fach­kommunikation haben Sie im 5. Semester die besondere Möglich­keit, ein Semester lang im englisch­sprachigen Ausland zu studieren.

Der Studiengang Inter­nationale Fach­kommunikation kooperiert mit vielen Hochschulen z.B. in Australien, Groß­britannien oder Irland. Bewerben Sie sich um einen Studien­platz an einer dieser Partner­hochschulen. Oder suchen Sie sich selbst einen Platz an Ihrer Wunsch­hoch­schule in Ihrem englisch­sprachigen Wunschland.

Das Auslands­studium ist in der Auslandsordnung durch einen Rahmen­studien­plan geregelt. Den Vorgaben ent­sprechend erstellen Sie sich an Ihrer Auslands­hochschule Ihren individuellen Vorlesungs­plan aus vielen verschiedenen Studien­bereichen: Sprache (Englisch), Kultur und Landes­kunde, Technik, Natur­wissenschaften, Informationstechnologie, Medien, Kommunikationswissenschaft, Wirtschaft, Politik. Wählen Sie dabei eigene Schwer­punkte und passen Sie Ihr Auslands­studium den eigenen Wünschen weitest­gehend an.

Beachten Sie, dass der Studienplan abschließend durch den Studiengang Inter­nationale Fach­kommunikation genehmigt werden muss.

Viele weitere Informationen finden Sie in den Erfahrungsberichten von Studierenden.

 

Aktuelles

IFK in der Presse

Zum Rundgang 2017 im Fachbereich Information und Kommunikation:...

IFK in der Presse

Zur Inter­nationalen CULTMEDIA-Konferenz 2017: CULTMEDIA-Konferenz: Sicherheit und Risiko

von Montag, 11.9.2017, 9:15, bis Mittwoch, 13.9.2017, 13:00.

Semesterstart und Vorlesungsbeginn im September

Wir freuen uns auf alle neuen Studierenden, die zum Winter­seme...

IFK in der Presse

Zum Förder­programm „Innovative Hochschule“ des Bundes: Mil...

Aktuelles lesen