Praktikum im Ausland

Im Auslands­praktikum lernen Sie den Berufs­alltag kennen, sammeln erste Berufs­erfahrungen und verbessern gleich­zeitig Ihre Fremd­sprachenkenntnisse. Sie arbeiten im Team und lernen verschiedene Menschen, Lebens­weisen und Kulturen kennen. Nicht zuletzt erhöhen Sie Ihre späteren Karriere­chancen auf inter­nationaler Ebene.

Wenn Sie sich für das fünf­monatige Berufs­praktikum im englisch­sprachigen Ausland entscheiden, bewerben Sie sich zunächst eigen­ständig um einen geeigneten Praktikums­platz. Das Praktikum kann in vielen unter­schiedlichen Unternehmen absolviert werden, so etwa in Dienst­leistungsunternehmen für Über­setzungen oder technische Dokumentationen, in Dokumentationsabteilungen oder Über­setzungsabteilungen größerer Unternehmen der Software-, Automobil-, Maschinen­bau- oder Elektro­industrie, in Medien- und Kommunikationsagenturen usw.

Beachten Sie, dass der Praktikums­platz durch den Studiengang Inter­nationale Fach­kommunikation genehmigt werden muss. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Auslandsordnung.

Informationen über Förderungs­möglichkeiten von Praktika in Groß­britannien, Irland und in Übersee finden Sie auf den Webseiten des Inter­national Office der Fach­hochschule Flensburg.

Lesen Sie doch einmal die Erfahrungsberichte von Studierenden.

 

Aktuelles

CULTMEDIA-Konferenz: Sicherheit und Risiko

von Montag, 11.9.2017, 9:15, bis Mittwoch, 13.9.2017, 13:00.

Semesterstart und Vorlesungsbeginn im September

Wir freuen uns auf alle neuen Studierenden, die zum Winter­seme...

IFK in der Presse

Zum Förder­programm „Innovative Hochschule“ des Bundes: Mil...

IFK in der Presse

Zum Studienabschluss IFK: Stark nachgefragt – was man mit einem...

IFK in der Presse

Zum inter­disziplinären Projekt „Unewatch“: „Unewatch“ – digita...

Aktuelles lesen