Forschungsnetzwerk CULTMEDIA

Wissenschaftliche Veranstaltungen

 

 

11. - 13. September 2017, Hochschule Flensburg

CULTMEDIA-Konferenz: Sicherheit und Risiko - Vermittlung, Verständnis und Verwirklichung der Kulturen
(Safety and Risk - Cultural Provision, Comprehension and Realization)

 

Das wissen­schaftliche Ziel der inter­nationalen CULTMEDIA-Konferenz Sicherheit und Risiko – Vermittlung, Verständnis und Verwirklichung der Kulturen (Safety and Risk – Cultural Provision, Comprehension and Realization) ist es, eine Analyse der Konzepte Sicherheit und Risiko hinsicht­lich Medien und Kulturen vorzunehmen, Probleme und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen, zu diskutieren und diese verschiedenen Disziplinen zugänglich zu machen. Dabei sollen Vermittlungsstrategien der Akteure, das Verständnis der Rezipienten, deren Umsetzungen (etwa als Nutzungsmotivationen und -muster in bestimmten Situationen) und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Gesell­schaft im Mittelpunkt stehen. Das komplexe Thema wurde für die Konferenz in die folgenden fünf Bereiche unterteilt:1) Medien, 2) Technik und Kommunikation, 3) Bildung und Erziehung, 4) Gesell­schaften und 5) Ethik.

 

Erfolgen soll die weitergehende Analyse der Veränderungen kultureller Praxen, die im Zusammenhang mit der Anwendung der so genannten Neuen Medien, vor allem des Internet stehen. Fokus der Unter­suchungen ist dabei stets die Frage, wie die Möglich­keiten und Auswirkungen des Internets hinsicht­lich neuer Formen der Information, Kommunikation und Kooperation im Bereich der „Kultur des Alltäglichen“ einzuschätzen sind.

 

Konferenzposter

Vortragsprogramm

 

 

Bisherige Veranstaltungen

 

(21) CULTMEDIA-Jahrestagung „Von der Agora zur Cyberworld-Plaza: Politische, soziale, kulturelle, digitale und nicht-digitale Dimensionen des öffent­lichen Raumes“, Donostia-San Sebastián, Spanien; 26. bis 28. September 2016; vgl. http://www.eusko-ikaskuntza.eus/eu/gertakariak/del-agora-a-la-cyberplaza-dimension-politica-cultural-y-social-del-espacio-publico/gd-27/

 

(20) CULTMEDIA-Jahrestagung „Die Zukunft von Medien-Räumen. Zwischen Freiheit und Zwängen“, Wrocław, Polen; 23. bis 25. September 2015; vgl. http://www.snh.pwr.wroc.pl/2788202.dhtml?sid=141

 

(19) CULTMEDIA-Jahrestagung „Aneignungs- und Nutzungsweisen Neuer Medien: Intuition, Kreativität, Kompetenz“, Karlsruhe, Deutschland; 02. bis 04. November 2014; vgl. http://www.itas.kit.edu/veranstaltungen_2014_cultmedia.php

 

(18) CULTMEDIA-Jahrestagung „Virtualisierung und Mediatisierung kultureller Räume. Die Neuen Medien – Gewinne, Verluste, Gefahren; Universität Potsdam, Deutschland; 22. bis 25. September 2013; vgl. http://www.uni-potsdam.de/u/philosophie/CultMedia2013.htm

 

(17) Interdisciplinary Workshop „Thinking through Technology – Technology through Thinking“; Universität Potsdam, Deutschland; 16. Februar 2013; vgl. http://www.uni-potsdam.de/u/philosophie/inst/petsche/Flyer_Thinking_through_Technology.pdf

 

(16) CULTMEDIA-Jahrestagung „Neue Medien – Hoffnungen, Befürchtungen, Realitäten“; Wisla, Polen; 18. bis 19. September 2012 (im Rahmen des IX. Polnischen Philosophie-Kongresses)

 

(15) CULTMEDIA-Jahrestagung „Von der Informations- zur Wissensgesellschaft. e-Society – e-Partizipation – e-Identität“; Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Prag, Tschechische Republik; 15. bis 17. Juni 2011

 

(14) CULTMEDIA-Jahrestagung „Privatheit, Identität und Sicherheit durch Medien“; Schlesische Universität Katowice, Polen; 28. bis 29. Juni 2010

 

(13) Inter­nationale Tagung „Cultural Diversity and New Media. Ergebnisse – Probleme – Aufgaben“; Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Deutschland; 27. bis 29. September 2009

 

(12) Workshop „(Technik-)Sicherheit – Sicherheitskommunikation – Sicherheitskultur(en)“; Hochschule Hannover, Deutschland; 09. bis 10. Juli 2009

 

(11) Workshop „(Technische) Sicherheitskultur(en)“; Forschungszentrum Karlsruhe, Deutschland, 11. bis 12. Dezember 2008

 

(10) Inter­nationale Konferenz „Topoi der Rationalität. Technizität – Medialität – Kulturalität“; Universität Potsdam, Deutschland;, 28. September bis 01. Oktober 2008

 

(9) Workshop „Pluralität und kulturelle Diversität durch Medien“; Schlesische Universität Katowice, Polen; 11. bis 12. Juni 2008

 

(8) Workshop „Die Zukunft der Informationsgesellschaft. Kulturelle Vielfalt und neue Medien“; Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich; 9. bis 11. Dezember 2007

 

(7) Kolloquium „Technikkonzepte im europäischen Integrationsprozess – zwischen Utopie und Risiko“; Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Deutschland; 28. Juli 2006

 

(6) Workshop „New Media in the Globalising World. Economic, Social and Cultural Dimensions“; Hochschule für Management und Sozialwissenschaften Tychy, Polen; 02. Dezember 2005

 

(5) Workshop „Internet and Security“; Technische und Ökonomische Universität Budapest, Ungarn; 01. Oktober 2004

 

(4) Workshop „Netzbasierte Kommunikation und das Verhältnis von Identität und Gemein­schaft“; Universität Paîs Vasco – San Sebastian-Donostia, Spanien; 22. bis 25. April 2004

 

(3) Workshop „Informationsgesellschaft, Kultur, Identität, Globale Kommunikation“; Schlesische Universität Katowice, Polen; 16. Oktober 2003

 

(2) Symposium „Kultur und/oder/als Technik – Zur frag-würdigen Medialität des Internets“; Universität Potsdam, Deutschland; 19. bis 20. September 2003

 

(1) Workshop „Etika a informačná spoločnosť“ [„Ethik und Informationsgesellschaft“], Matej Bel-Universitȁt Banská Bystrica, Slowakische Republik; 19. April 2001

 

 

 


Kontakt:

 

Prof. Dr. Sonja Ruda
Hochschule Flensburg
Inter­nationale Fach­kommunikation
Kanzleistraße 91-93
D-24943 Flensburg

 

Tel.: +49 (461) 805-1625
E-Mail: sonja.ruda@hs-flensburg.de

 

zurück