Lehrveranstaltungen in der Internationalen Fachkommunikation

Maschinelle Übersetzung (FK-Projekt I)

Dipl.-Technikübersetzerin M. Wittkowsky

zurück zurück

Inhalt

Fach­kommunikations­projekt I

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in der ein- und mehr­sprachigen Fach­kommunikation im über­setzerischen und/oder redaktionellen Bereich. Dabei verbinden Sie Ihre dokumentationsanalytischen und -erstellenden Fähig­keiten in den Sprachen Deutsch und Englisch. Sie untersuchen und dokumentieren zudem den Einfluss sprachregulierender Mittel auf die Qualität von ausgangssprachlichen und ziel­sprachlichen Texten. Zur Unter­stützung dieser Unter­suchung arbeiten Sie mit Software­hilfsmitteln der einsprachigen und der mehr­sprachigen Fach­kommunikation. Weitere Inhalte sind die Vertiefung der ziel­sprachlichen über­setzerischen Kompetenz in ausge­wählten anspruchs­vollen Schwer­punktbereichen der Technik, Wirtschaft, Recht und Populär­wissenschaft und die fachlich-inhaltliche, termino­logische, syntaktische und stilistische Analyse.

Organisation

1. Semester, Seminar   2-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 30 h, Eigenstudium: 95 h
Gesamtaufwand: 125 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Voraussetzungen: keine

Prüfung: PL:SP (sonstige Prüfungsleist. in Form von Hausarbeiten, Referaten o.ä.)

Lernziele

Sie haben aktive Arbeits­prozesskompetenz in komplexen fachkommunikativen Aufgabenstellungen erlangt und können Ihre erworbenen Teilkompetenzen koordiniert einsetzen.